Über uns

Kirchen-Landschaften erfahren

Was hat ein Raum der Stille und des Gebets mit Freuden und Mühen einer Fahrradtour zu tun? Passen Outdoor-Lifestyle und geistliche Erfahrung zusammen? Wir meinen JA!

Fahrradfahren ist aus guten Gründen Trend. Es verbindet Lebens- und Freizeitgestaltung mit Interesse an Kultur, Natur, Sport und moderner Technik. Wer Fahrrad fährt, ist unterwegs, ohne die Schöpfung unnötig zu belasten und nimmt dabei die Umwelt unmittelbar wahr.

 

Lebens- und Kulturräume erfahren

Fahrradtouren erschließen Landschaften als Lebens- und Kulturräume. Das Tourenportal www.pfarr-rad.de konzentriert sich auf für Kirchen-„Landschaften“; es will Fährten zu spirituellen Orten legen und zu einem kleinen Umweg einladen, zu einer Pause: Hier, wo so viele schon Gott gesucht, ihn vielleicht gefunden oder mit ihm betend gerungen haben, hier lohnt eine Unterbrechung der Tour.

Der Wortteil "Pfarr" im Namen weist auf die Pfarrei, die lokale kirchliche Gemeinschaft der auf den Name Jesu Christi Getauften.

Die Kirche ist das älteste institutionelle Gebilde in Westeuropa. Ortsgründungen basierten oft auf Kirchengründungen. Immer noch bilden Kirchen Ortskerne, Kirchtürme Landmarken; oft sind sie eng mit „Heimat“ verbunden. Dabei ist die Vielfalt groß; sie reicht von imposanten Pfarr- und kleinen Dorfkirchen über Klöster und Kapellen bis zu Wegekreuzen sowie religiösen Bildern und Figuren in Mauern und an Häusern.

 

Unterwegs in Richtung Sinn

Das Web-Portal pfarr-rad.de lädt Menschen ein und ermutigt sie, eine uralte Form der Sinnsuche aufs Neue zu wagen: das Pilgern und Wallfahren - und zwar mit dem Fahrrad.
Denn irgendwie stellen sie sich jedem/jeder Fragen wie die folgenden: Wer bin ich? Was hat meine Lebensgeschichte aus mir gemacht? Wohin bin ich unterwegs und warum? Was, wer gibt meinem Leben Sinn? Welche Rolle spielt Gott dabei?

Durch die äußere wie die innere Bewegung und in der Spur von Vielen lässt sich manche Frage vielleicht abarbeiten.

nach oben

Kooperationspartner

Dieses Online-Portal für Fahrradtouren durch das Erzbistum Köln wird durch die Förderung, die Mitarbeit und das Engagement verschiedener Institutionen, Gruppen und Personen unterstützt und realisiert.

 Logo des BMVI
Bundesministerium für Verkehr und
digitale Infrastruktur

Unterstützt, gefördert und begleitet wird das Projekt durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur; Berlin

Weitere Kooperationspartner

Allen Beteiligten sei an dieser Stelle für die freundliche Förderung, die kompetente und fachliche Beratung sowie die engagierte Unterstützung herzlich gedankt.

nach oben