anmelden pfarr-rad Logo
pilger-pfade Logo
Zisterziensern auf der Spur Zisterziensern auf der Spur

Zisterziensern auf der Spur

Entfernung in Kilometer
15 km
Dauer in Stunden
3–4 Std
Steigung in Höhenmeter
356 Hm
Anzahl der Orte
3 Orte

Tourübersicht

Start LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstraße 14-16, Bonn Linie Ziel Kloster Heisterbach, Heisterbacher Str., 53639 Königswinter

Charakteristik

Streckentour städtisch familienfreundlich Rheinschiene

Streckentour, hauptsächlich durch städtisches Gebiet. Die Streckentour führt anschließend entlang am Rhein und durch die Rheinauen in Richtung Oberkassel. Dort führt die Route auf wenig befahrenen Straßen durch Wohngebiete, bis ab Niederdollendorf der Anstieg beginnt und dann durch Wald und über Wiesen zum Kl

Schwierigkeitsgrad

anregend 3–4 Std 356 Höhenmeter

Anregend. Zeitweise wird das Schieben und Absteigen empfohlen.

Hintergrund

spirituell

Anders als zunächst vermutet beginnt diese „Spirituelle Radtour“ nicht sofort mit dem Besteigen der Räder, sondern mit einem Besuch der Ausstellung „Die Zisterzienser im LVR LandesMuseum Bonn. Es folgt eine Strecke entlang des Rheins, dann durch Wald und Wiesen bis zum Kloster Heisterbach.

Eine Tour der katholischen Kirche in Bonn in Kooperation mit dem LVR-LandesMuseum Bonn und pfarr-rad.de

Tourenradler

Start

LVR-LandesMuseum Bonn, Colmantstraße 14-16, Bonn

Start
0 km
1

LVR-LandesMuseum Bonn

Kultur
0 km

Bonn: Stumme Zeitzeugen wie die eindrucksvolle Rekonstruktion des Kamper Hochaltars zeugen von der Spiritualität und dem Wirken der Zisterzienser. Das die Zisterzienser auch im Rheinland, besonders auch in der Umgebung von Heisterbach, ihre Spuren hinterließen, werden wir später am Wegesrand auf eindrucksvolle Weise sehen können.

Gestärkt mit ein paar geistlichen Gedanken des Heiligen Bernhard von Clairveaux und dem Reisesegen schwingt sich die Gruppe auf die Räder mit dem Ziel Kloster Heisterbach oberhalb Königswinter.

www.landesmuseum-bonn.lvr.de

2

Bronzedenkmal des Cäsarius von Heisterbach

Kultur
11,7 km

Niededollendorf: Entlang am Rhein geht es gemütlich durch die Rheinauen, um dann diesen imposanten Fluss buchstäblich zu erklimmen und ihn in 30 Metern Höhe aus der Vogelperspektive von der Konrad-Adenauer-Brücke zu betrachten. Interessante und zum Teil sehr historische Häuser wie der Malteser Hof in Oberkassel machen eigentlich Lust auf einen kurzen Halt, doch unser Zwischenstopp soll das Bronzedenkmal des Cäsarius von Heisterbach in Niederdollendorf sein. An diesem vom Bildhauer Ernemann Sander im Jahr 1991 geschaffenen Denkmal hören wir aus dem „Dialog über die Wunder“, die uns der Heisterbacher Mönch Cäsarius überliefert hat. Mal sehr ernst und fast andächtig, mal sehr amüsant und erheiternd ist dieser Dialog zwischen einem Novizenmeister und seinen Novizen der Versuch, den am Ordensleben Interessierten ganz und gar für den Orden zu gewinnen.

3

Kloster Heisterbach

Kirche
15 km

Heisterbach: Der Weg führt uns dann entlang der Bachstraße und dem Mühlental auf einen der schönsten aber auch anstrengendsten Abschnitte der Route. Hier zeigt sich wie über Jahrhunderte die Zisterzienser die Umgebung nachhaltig und fördernd prägten. Der hier angebaute Wein wurde schon damals bis nach Holland exportiert. Heute findet man alte, bekannte Weingüter wie das der Familie Sülz am Wegesrand. Alte Mühlensteine zeugen von der Kraft des Mühlenbachs und seine Nutzung für die Verarbeitung von Getreide.

Durch den Wald hindurch und ein kurzes Stück entlang an blühenden Feldern und Wiesen vorbei durchqueren wir sodann schon das Torhaus und befinden uns auf dem weitläufigen Gelände dieses ehemaligen Zisterzienserklosters. Trotz sichtbarer Spuren der Säkularisation kommt der Besucher beim Anblick der Chorruine der ehemaligen Abteikirche ins Staunen. Doch zunächst führ es uns in die Zehntscheune, in der wir in einer Ausstellung über das Leben im Kloster Heisterbach erfahren.

Unser Abschluss führt uns vor die imposante Chorruine, die wie ein schützendes Bollwerk wirkt und in der wir noch einmal unser Gebet und unseren Gesang erklingen lassen.

In der Klosterstube erwartet uns dann zu guter Letzt noch eine Belohnung. Bei frischem Kaffee und köstlichem Kuchen kommen wir über unsere Eindrücke und das Leben der Mönche ins erzählen.

Ziel

Kloster Heisterbach, Heisterbacher Str., 53639 Königswinter

Ziel
15 km
Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.