anmelden pfarr-rad Logo
pilger-pfade Logo
Bad Honnef und seine Geschichte Bad Honnef und seine Geschichte

Bad Honnef und seine Geschichte

Entfernung in Kilometer
10 km
Dauer in Stunden
2–3 Std
Steigung in Höhenmeter
253 Hm
Anzahl der Orte
12 Orte

Tourübersicht

Start Bahnhof Bad Honnef Linie Ziel Endhaltestelle Straßenbahn Bad Honnef

Charakteristik

Rundtour städtisch familienfreundlich Rheinschiene

Rundtour, hauptsächlich durch städtisches Gebiet. Die Strecke führt kurzfristig auch an der Hauptstraße entlang.

Schwierigkeitsgrad

anregend 2–3 Std 253 Höhenmeter

Anregend. Die ersten knapp 2 Kilometer führt die Strecke nur bergauf, danach geht es gemächlich bergauf und bergab.

Hintergrund

kulturell

Diese Tour führt Sie durch das „rheinische Nizza“ die ehemaligen Kurstadt Bad Honnef. Die Stadt liegt am Fuße des Siebengebirges am Rhein und bietet eine große Vielfalt an regilösen Leben. Davon zeugen die vielen Kirchen und Kapellen in den Stadtteilen. Ebenfalls hat Bad Honnef einen alten jüdischen Friedhof, der ebenfalls Ziel dieser Fahrradtour sein wird.

Der Startpunkt der Tour kann entweder der Bahnhof sein oder der Parkplatz an der Straßenbahn. Der Fahrradweg ist so ausgewählt, dass er auch von Kindern gut zu bewältigen ist. Für das leibliche Wohl gibt es in Bad Honnef eine Vielzahl von gastronomischen Einrichtungen in jeder Preislage. Von sehr Teuer bis zu sehr Preiswert.

Wir wünschen Ihnen viel Freude bei der Entdeckung von Bad Honnef.

Dieter Höhner

Start

Bahnhof Bad Honnef

Start
0 km

Bad Honnef: Der Bahnhof liegt in unmittelbarer Nähe zur Endhaltestelle. Dort befindet sich auch der P+R-Parkplatz. Es ist der ideale Startpunkt für unsere Tour durch die Geschichte von Bad Honnef.

1

Alter Friedhof

Kirche
0,7 km

Bad Honnef: Der Alte Friedhof wurde im Jahr 1831 angelegt. Ursprünglich wurde der Alte Friedhof „Pompbeuel“ genannt – der Name der Anhöhe, auf der sich der Friedhof befindet. Der Friedhof wurde in den Jahren 1851, 1865 und 1883 erweitert. Noch im Jahr 1895 befand er sich im unbebauten Gelände. 1907 wurde am südlichen Stadtrand der Neue Friedhof angelegt.

Am Rande des Friedhofs stehen zwei als Mausoleum dienende Grabkapellen; eine im Stil der Neugotik und im Nordwesten eine weitere, die zu Ehren der 1887 verstorbenen Sängerin Mila Röder errichtet wurde. Ihr ist eine byzantinische Kuppel aufgesetzt, die Krypta ist heute zugemauert. Der Eingangsbereich des Friedhofes nimmt die ältesten erhaltenen Gräber auf.

Hinweis

de.wikipedia.org/wiki/Alter_Friedhof_(Bad_Honnef)

2

Katholische Pfarrkirche St. Martin

Kirche
1,3 km

Bad Honnef: Die Kirche St. Martin wurde als Zeltkirche konzipiert und am 31. August 1968 geweiht. Sie wurde gebaut, weil die Kapelle St. Martin zu klein wurde.

3

Katholische Kapelle Sankt Martin

Kapelle
1,7 km

Bad Honnef: Die Martinskapelle liegt im Stadtteil Selhof und wurde in der jetzigen Form um 1800 erbaut. Der Vorgängerbau geht auf das 11. Jahrhundert zurück. Die alte Kapelle wurde entweder im Truchsessischen Krieg (1583-1588) oder im Dreißigjähringen Krieg (1618-1648) zerstört. Der erste Nachfolgebau wurde dann am 8. Mai 1784 durch den Dorfbrand in Selhof zerstört. Der Wiederaufbau erfolgte von 1799 bis 1801. Die Bürger von Selhof sammelten 26 Reichstaler, damit alljährlich am Martinstag ein Hochamt in der Kapelle abgehalten wird.

Besonderheiten

An jedem Donnerstag ist um 19:15 Uhr ein Friedensgebet. Sonst kann die Kapelle leider nicht besichtigt werden.

Hinweis

de.wikipedia.org/wiki/Martinskapelle_(Selhof)

4

Jüdischer Friedhof

Kultur
2,3 km

Bad Honnef: Der Jüdische Friedhof von Bad Honnef liegt im Ortsteil Selhof und geht auf das Jahr 1666 zurück. Bis in das Jahr 1870 wurden ebenfalls Juden aus Rheinbreitbach und Unkel beigesetzt. Es waren insgesamt 150 Gräber, von denen noch 84 mit Grabsteinen (Mazewot) vorhanden sind.

Hinweis

de.wikipedia.org/wiki/Jüdischer_Friedhof_(Bad_Honnef)

5

Touristeninformation Bad Honnef

Tipp
3,8 km

Bad Honnef: In Bad Honnef gibt es auch eine Touristeninformation. Diese hat jeden Tag von 10:00 bis 18:00 Uhr und samstags von 10:00 bis 13:00 Uhr geöffnet.

Ganz in der Nähe steht eine Granitstelle mit den Namen berühmter Persönlichkeiten, die in Bad Honnef lebten oder die Stadt besucht haben.

www.termine-badhonnef.de

6

Katholische Kirche St. Johannes-Bapist

Kirche
3,9 km

Bad Honnef: Die jetzige katholische Pfarrkirche St. Johannes Bapist wurde als dreischiffige Hallenkirche im gotischen Stil nach 1500 erbaut. Sie geht auf mindestens zwei Vorgängerbauten zurück. 1859/1860 erhielt der Kirchturm einen neuen, achtseitigen Helm in gotischer Form sowie neue Giebel. Von 1913 bis 1914 wurde durch den Kölner Architekten Eduard Endler ein Querschiff angebaut.

(Quelle: St. Johann Bapist)

de.wikipedia.org

7

Erlöser Kirche

Kirche
4,4 km

Bad Honnef: Die Evangelische Erlöser Kirche wurde 1899/1900 durch den Kirchenbaumeister Ludwig Hoffmann in Zusammenarbeit mit dem Honnefer Architekt Ottomar Stein erbaut.

Die Kirche wurde notwendig, weil am 1. Juli 1895 eine evangelische Gemeinde in Bad Honnef gegründet wurde.

Kaiserin Auguste Viktoria übernahm in einer späteren Bauphase die Schirmherrschaft. Kaiser Wilhelm II. griff mit einer eigenen Bleistiftzeichnung in die Planungen ein und setzte als Turmabschluss, die gewöhnlich in Norddeutschland verbreitete Bischofsmütze durch.

Hinweis

Die Kirche kann leider nur zu den Gottesdienstzeiten besichtigt werden.

de.wikipedia.org

8

Erzb. Schule St. Josef

Kultur
5 km

Bad Honnef: Königen Sophie von Schweden verbrachte in den Jahren 1892 bis 1906 zehn längere Erholungsaufenthalte in Honnef. Die Franziskanerinnen von Nonnenwerth eröffneten in der von ihnen erworbenen Villa am 15. Oktober 1900 eine „Höhere Mädchenschule“.

Aus ihr ging die jetzige Realschule hervor, deren Träger seit dem 1. August 1993 das Erzbistum Köln ist. Seit dem 24. August 2016 ist die Realschule eine Gesamtschule. Das jetzige Schulgebäude wird demnächst abgerissen und durch ein neues ersetzt.

www.sankt-josef-honnef.de

9

St. Anna Kapelle

Kapelle
5,4 km

Bad Honnef: Die St. Anna Kapelle im Stadtteil Rommersdorf wurde in den Jahren 1868/1869 von der Baronesse Odilia Carolina von Bongart für ihre Mutter als Hauskapelle errichtet.

Besonderheiten

Ganz in der Nähe ist die Spießgasse. In dem Haus mit der Nummer 9 wohnte zum Ende des Zweiten Weltkrieges Joseph Kardinal Frings Erzbischof von Köln (1942 bis 1969), in Folge der Kriegsbedingten Zerstörung seiner Wohnung in Köln.

Hinweis

Eine Besichtigung ist nur zu den Gottesdienstzeiten möglich oder für Gruppen nach Vereinbarung.

de.wikipedia.org

10

St. Maria-Heimsuchung

Kirche
6,5 km

Bad Honnef: Die katholische Pfarrkirche St. Maria Heimsuchung in Rhöndorf wurde von 1902 bis 1905 erbaut und am 15. Oktober 1905 auf den Titel „Maria Heimsuchung“ geweiht.

Zum 80. Geburtstag von Konrad Adenauer 1956 wurden die Glocken erneuert und die Chorfenster ausgetauscht. Die Chorfenster wurden nach dem Entwurf des Künstlers Eduard Horst geschaffen. Sie stellen die Flucht nach Ägypten, die Geburt Jesu, die Heiligen Drei Könige und den Heiligen Konrad (Bischof von Konstanz) dar.

de.wikipedia.org

11

Marienkapelle

Kapelle
6,7 km

Bad Honnef: Die katholische Marienkapelle von Rhöndorf wurde 1714 erbaut und auf den Namen Mariä Heimsuchung geweiht. Sie ist der Vorgängerbau der Pfarrkirche Mariä Heimsuchung.

Mit dem Ausbau der Rhöndorfer Straße 1907 ist die Kapelle eine Verkehrsinsel.

Hinweis

Eine Besichtigung der Kapelle ist leider nicht möglich.

de.wikipedia.org

12

Waldfriedhof

Kultur
7,5 km

Bad Honnef: Der Waldfriedhof in Bad Honnef ist der schönste Friedhof in der Stadt. Er wurde im Jahr 1920 durch den Bildhauer Karl Menser errichtet.

Berühmt wurde er durch den ersten Bundeskanzler Konrad Adenauer. Er wurde im Jahr 1967 auf dem Waldfriedhof beerdigt.

Besonderheiten

Die Stiftung Bundeskanzler-Adenauer-Haus in Bad Honnef-Rhöndorf ist die älteste der nunmehr fünf Politikergedenkstätten in der Bundesrepublik Deutschland.

Sie pflegt mit ihrer Erinnerungsstätte, ihrem Archiv und ihrem Arbeitsbereich Edition das Andenken an den Politiker, ersten Bundeskanzler, Staatsmann und großen Europäer Konrad Adenauer.

de.wikipedia.org
www.adenauerhaus.de

Ziel

Endhaltestelle Bad Honnef

Ziel
10 km

Bad Honnef: Das Ziel ist die Endhaltestelle in Bad Honnef. Sie liegt in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof.

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.