anmelden pfarr-rad Logo
pilger-pfade Logo
Mit dem Klapprad nach Santiago de Compostela – Teil II Mit dem Klapprad nach Santiago de Compostela – Teil II

Mit dem Klapprad nach Santiago de Compostela – Teil II

Entfernung in Kilometer
80,9 km
Dauer in Stunden
8–9 Std
Steigung in Höhenmeter
1165 Hm
Anzahl der Orte
3 Orte

Tourübersicht

Start Brüderkrankenhaus Koblenz – Pilgerunterkunft Linie Ziel Alte Lateinschule Traben-Trarbach

Charakteristik

Etappentour (mehrtägig) ländlich Andere Region

Etappentour (mehrtägig), hauptsächlich durch ländliches Gebiet. Wunderschöne Landschaft. Allerdings hat man nach 30 km Moselradweg genug von Weinbergen und Landstraße. Aber keine Sorge: Es kommen 50 km lang weitere Weinberge.

Schwierigkeitsgrad

entspannt 8–9 Std 1165 Höhenmeter

Entspannt. Leichte Radtour an der Mosel entlang. Außer der Länge keine Schwierigkeiten auf dem Weg. Gute Beschilderung. Meistens.

Hintergrund

kulturell

Wir beginnen den Tag in der Pilgerunterkunft in Koblenz. Leider gibt es in der Unterkunft kein Frühstück. Was kein Problem ist, man kann gerne in der Cafeteria des Krankenhauses frühstücken. Leider macht die sonntags erst um 12:00 Uhr auf. Ein bißchen spät für Pilger.

Wir verzichten also auf den Brunch und schwingen uns auf die Räder und gehen auf die Suche nach einer Bäckerei, die auch am hochheiligen Sonntag auf hat und Kaffee und Brötchen verkauft. Da fällt mir ein: Ich hatte mal für den Evangelischen Kirchentag in Köln Gäste im Haus, die waren sehr pikiert, dass ich am Sonntag Brötchen gekauft hatte. Meinen Gästen war nämlich die Erosion der Sonntagsruhe ein Dorn im Auge. Später sind sie mit der Bahn dann nach Hause gefahren. Ich habe sie darauf angesprochen und sie hüstelten verlegen. Das ist das Problem mit der Sonntagsruhe. Der Bäcker darf kein Geld verdienen, aber die Bahnangestellten sollen gefälligst die Züge ordentlich abwickeln.

Nach der geöffneten Bäckerei geht es auf den Moselradweg. Dieser ist mal gut, mal weniger gut ausgeschildert und führt stets an der Mosel entlang Richtung Trier. An der Mosel begegnet uns der klassische Touristennepp und mir fällt wieder ein, was ich an der Mosel nicht mag. Unfreundliche Bedienung, überteuertes Essen, zu kleine Portionen.

Zum Glück erreichen wir unsere Pilgerunterkunft, die Alte Lateinschule, am frühen Nachmittag. Wunderschön oberhalb des Ortes gelegen mit dem Blick auf die Weinberge und einer funktionierenden Kaffeemaschine fällt mir auf, was ich an der Mosel mag: Die Sonne wärmt die Steinterrassen, es gibt guten Wein und die Menschen sind wie überall auf der Welt freundlich und zuvorkommend. Wir werden nicht wie Gäste sondern wie alte Bekannte behandelt. Wunderschön.

Reiner Odenthal

Start

Pilgerunterkunft im Krankenhaus - Brüderkrankenhaus Gästehaus Sankt Martin

Start
0,1 km

www.kk-km.de

1

Abkürzung! - Abkürzung über den Berg

Tipp
50 km

bei Cochem: Nach nicht endlosen Kilometern an der Mosel sagt der Geist: Komm, mach es mal anders. Also fahren wir einfach mal über den Berg an dieser Stelle. Zur Nachahmung dringend empfohlen!

Besonderheiten

Höhenmeter

2

Noch eine Abkürzung über den Berg - muss man nicht machen - Noch ne Abkürzung

Tipp
66 km

Vor Zell

3

Pilgerunterkunft Alte Lateinschule

Tipp
81 km

Traben-Trarbach

Ziel

Alte Lateinschule Traben-Trarbach

Ziel
80,9 km
Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.