anmelden pfarr-rad Logo
pilger-pfade Logo
Krippen im Dekanat Bonn-Bad Godesberg – Krippenführer 3 Krippen im Dekanat Bonn-Bad Godesberg – Krippenführer 3

Krippen im Dekanat Bonn-Bad Godesberg – Krippenführer 3

Entfernung in Kilometer
30 km
Dauer in Stunden
3–4 Std
Steigung in Höhenmeter
517 Hm
Anzahl der Orte
17 Orte

Tourübersicht

Start Linie Ziel Kapelle Vinzenzhaus

Charakteristik

Rundtour städtisch familienfreundlich Rheinschiene

Rundtour, hauptsächlich durch städtisches Gebiet.

Schwierigkeitsgrad

entspannt 3–4 Std 517 Höhenmeter

Entspannt.

Hintergrund

kulturell

Der neue Bonner Krippen- und Kirchenführer bildet die Grundlage für die hier aufgezeigten Radtouren. Kirchenbezeichnungen und Objektnummern sind identisch, wenn auch radkonform in abgeänderter Reihenfolge.

Kontaktadressen, Abbildungen und kurze Fakten informieren über die einzelnen Objekte. Es ist ratsam, über die angegebenen Telefonnummern die jeweiligen Öffnungszeiten der Kirchen zu erfragen.

Zur übersichtlicheren Handhabung wurde die gesamte Radroute, wie auch der Krippen- / Kirchenführer, aufgeteilt nach den vier jeweiligen Stadtdekanaten. Grundsätzlich wurde möglichst ein Routenverlauf von Nord nach Süd gewählt, wobei die Radtouren eher als Rundwege mit unterschiedlichem Ausgangspunkt angelegt sind.

Der Fahrrad-Routenverlauf weicht im Gegensatz zum Krippen- und Kirchenführer in einigen Fällen, bei identischer Objektnummer, von der fortlaufenden Reihenfolge leicht ab. Dadurch kann eine bequemere und bessere Anfahrmöglichkeit per Rad genutzt werden, was besonders bei den höher gelegenen Ortsteilen von Vorteil ist.

Im Oktober 2014 gab das Katholische Bildungswerk Bonn den reich bebilderten Führer heraus, der, detailliert über 160 Seiten, die Krippen in 63 katholischen Gotteshäusern im gesamten Stadtgebiet mit seinen vier Dekanaten Bonn Mitte / Süd, Bonn Nord, Bad Godesberg und Beuel beschreibt und dazu die Kirchen selbst mit ihren wichtigsten Ausstattungsstücken vorstellt. Das Buch, wie auch diese Radtour, können also sowohl als Krippen-, als auch als Kirchenführer genutzt werden.

Gleichzeitig werden unter der Rubrik "Blickpunkt" 40 Themen rund um das weihnachtliche Geschehen näher erläutert. Sie erfahren z. B. Hintergründe zur historischen Krippensituation oder zur Symbolik der weihnachtlichen Gestalten. Krippenkunst und -künstler werden vorgestellt bzw. Arbeitstechniken näher erläutert. Oder vielleicht interessiert Sie ja, was man am Geburtsort in Bethlehem heute vorfindet oder was es mit dem Friedenslicht aus Bethlehem auf sich hat. Kennen Sie die Engelhierarchie mit der Einteilung in sechs-, vier- oder zweiflügelige Boten Gottes? Was ist das für eine Legende, die vom "Davidle"? Und, und, und …

Weihnachtliche und lyrische Texte runden das Buch ab, das in den Buchhandlungen unter der ISBN-Nr.: 978-3-931739-63-8 oder im Katholischen Bildungswerk Bonn erhältlich ist.

Im Bonner Bildungswerk kann auch der ähnlich aufgebaute Krippen- und Kirchenführer für 19 Gotteshäuser im Dekanat Bornheim: "Weihnachtskrippen am Rhein und im Vorgebirge. Krippen und Kirchen im Dekanat Bornheim" von 2012 erworben werden.

Eine Tour des Bildungswerks Bonn in Zusammenarbeit mit dem ADFC Bonn.

Max Moll

Start

Kapelle Vinzenzhaus

Start
0 km
1

45 Kapelle Vinzenzhaus

Kirche
0 km

Rüngsdorf: Krippe: bewegliche, bekleidete Gliederfiguren, um 1960, Hersteller unbekannt, evtl. süddeutsch. Großflächige Fensterwand mit weihnachtlichem Bezug.

Blickpunkt: Die Weihnachtskrippe im 19. und 20. Jahrhundert, Seite 108ff

Kapelle und Ausstattung: Kapelle 1960 im Zuge von Umbauarbeiten an Haupthaus angefügt. Ursprüngliche Villa, 1894, bereits 1903 von Vinzentiner-Schwestern als Sanatorium genutzt, bis heute Alten- und Pflegeheim; mehrere Um- und Neubauten, Beschreibung Seite 109

Hinweis

Kapelle Vinzenzhaus, 53173 Bonn

Rüngsdorf, Kronprinzenstr. 1, Rezeption Tel. 0228-956910

2

46 Herz Jesu

Kirche
0,8 km

Rüngsdorf: Krippe: bekleidete, bewegliche Wachsfiguren auf Holzgestellen, wohl um 1938, vermutlich Werkstatt Schwestern "Vom armen Kinde Jesu", Kloster Aachen. Weiterhin Gliederfiguren mit Köpfen aus Kunstharz, wohl 1970er Jahre, Volkskunst Anstalten Wehling / Pferdmenges, Kevelaer. Heute reduzierte Figurenaufstellung vor dem Altar.

Blickpunkt: Lebendiges Wasser - Brunnen, Seite 111

Kirche und Ausstattung: Kirche 1906 zunächst als Notkirche errichtet, 1930er Jahre Erweiterung, dabei Chorausrichtung geändert, weitere geringfügige Änderungen 1957, Beschreibung Seite 111

Hinweis

Herz Jesu, 53173 Bonn

Rüngsdorf, Beethovenstr. 38, Pfarrbüro Tel. 0228-363468

3

48 St. Evergislus

Kirche
2,4 km

Plittersdorf: Krippe: bewegliche, bekleidete Gliederfiguren, Köpfe, Hände, Füße aus Holz geschnitzt, 2003ff, Schnitzerei Klucker / Pfaffenzeller, Oberammergau. Ein langer Weg leitet Figuren hinauf zur Hl. Familie vor Altartisch. Gestalterisch eindrucksvolle Figuren mit erstaunlicher Schuhvielfalt.

Kirche und Ausstattung: neugotische Hallenkirche, 1855, seit Erweiterung, 1911, basilikale Formgebung. Rückbesinnung auf alte Pfeilerfiguren und Ausmalung vermittelt Atmosphäre einer Kirche um 1900, Beschreibung Seite 115

Hinweis

St. Evergislus, 53175 Bonn

Plittersdorf, Hardtstr., Pfarrbüro Tel. 0228-30898611

4

Kapelle im CBT Wohnaus Emmaus - 47 Kapelle im CBT Emmaushaus

Kirche
3,6 km

Plittersdorf: Krippe: nach 1990 gestiftete, bewegliche Gliederfiguren, Köpfe, Hände, Füße Kunstharz, Herkunft vermutlich aus Bad Honnef, Schenkung. Figurengruppe vor Altar veranschaulicht Erlösungsbeginn, Fensterbilder führen abstrakt Tod und ewiges Leben fort.

Kapelle und Ausstattung: Kapelle, 1990, vollständig in Wohnhausneubau integriert, von außen nur über Fensterfolge wahrnehmbar. Beeindruckend im Innenraum die Fenster in ihrer Abfolge und Darstellungskraft, Beschreibung Seite 112

Hinweis

Kapelle im CBT Wohnhaus Emmaus, 53175 Bonn

Plittersdorf, Gotenstr. 84a, Rezeption Tel. 0228-81950

5

49 Heilig Kreuz

Kirche
4,5 km

Plittersdorf: Mitte 1960er Jahre, vermutlich aus Oberammergau. Sandfarbene Stoffe vermitteln Darstellung von Originalschauplatz im Heiligen Land.

Kirche und Ausstattung: breitgelagerte, zeltförmige Kirche mit freistehendem Kirchturm (Campanile), 1965. Fassade geprägt von unzähligen kleinen Fensterchen in drei Reihen, zum Giebel ansteigend. Als spätere Ergänzung flankieren kleine Apsiden den Hauptchor mit neuer Fensterverglasung, 1980er Jahre, Beschreibung Seite 117

Hinweis

Heilig Kreuz, 53175 Bonn

Plittersdorf, Cheruskerstr., Pfarrbüro Tel. 0228-30898611

6

33 St. Servatius

Kirche
6,5 km

Friesdorf: Krippe: handgeschnitzte Vollholzfiguren, 1962, Fritz Gras, Friesdorf, umfangreiche Figurensammlung, starke individuelle Ausdruckskraft obwohl nicht farblich gefasst.

Kirche und Ausstattung: Turm von neugotischer Backsteinkirche, 1888, erhalten; Kirchenschiff nach 1945 nach alten Maßen in moderner Form erneuert. Holzbildhauer Gras schuf ebenfalls Kirchen-Skulpturen, Beschreibung Seite 85

Hinweis

St. Servatius, 53175 Bonn

Friesdorf, Annabergerstr. 199, Pfarrbüro Tel. 0228-316559

7

34 St. Augustinus

Kirche
8,9 km

Bad Godesberg: Krippe: bewegliche, bekleidete Wachs-Gliederfiguren, 1952ff, Gertrud Koch, Bad Godesberg; wenige spätere Zukäufe aus Modelliermasse. Große, gestuft aufgebaute Krippenszenerie, unterschiedliche Bildfolgen (siehe Blickpunkt Wandelkrippe, Seite 14)

Kirche und Ausstattung: erste Godesberger Kirche der Nachkriegszeit, 1952, zeittypische, moderne Bauform im Anklang an Neuromanik, 1977 Umgestaltung Altarraum, Beschreibung Seite 87

Hinweis

St. Augustinus, 53175 Bonn

Bad Godesberg, Weißenburgstr., Pfarrbüro Tel. 0228-363179

8

35 St. Marien

Kirche
10 km

Bad Godesberg: Krippe: bewegliche Gliederfiguren, holzgeschnitzte Köpfe, Hände, Füße, 1976, Volkskunst Anstalten Bernhard Wehling, Kevelaer. Weiterhin Gliederfiguren, wohl 1960er, Holzbildhauerin Luise Weißenfeld, Bonn-Kessenich. Geburtsgeschehen reizvoll dargestellt mitten in ländlich-idyllischem Alt-Godesberg.

Kirche und Ausstattung: erste Godesberger Pfarrkirche ab 1805 war barocke Michaelskapelle an der Godesburg; neue Pfarrkirche St. Marien, 1860, große Erweiterung 1894. Bedeutende originale Fenstergemälde, Beschreibung Seite 88ff

Hinweis

St. Marien, 53177 Bonn

Bad Godesberg, Burgstr. 45, Pfarrbüro Tel. 0228-363171

9

Frieden Christi - 37 Frieden-Christi

Kirche
13,9 km

Heiderhof: Krippe: bemalte Künstler-Tonfiguren, 1988, Bildhauerei Geschwister Degen, Höhr-Grenzhausen. Eigenwilliger Krippenaufbau um Kirchen-Rundturm herum inspirierte Gemeinde zum Erwerb der in Bonn einzigartigen Figuren.

Kirche und Ausstattung: Gemeindezentrum mit integrierter, ungewöhnlicher Kirchenkonzeption, 1978, vormalig alle Baukomplexe unter einem Dach vereinigt, Beschreibung Seite 93

Hinweis

Frieden Christi, 53177 Bonn

Heiderhof, Tulpenbaumweg, Pfarrbüro Tel. 0228-322416

10

38 Neu St. Martin

Kirche
15,5 km

Muffendorf: Krippe: zahlreiche Ton-Gliederfiguren, 1957ff, Matthias und Elisabeth Wagner, Königswinter (siehe Blickpunkt Wagner Seite 106), bekleidet, Gliedmaßen mit Gummizügen verbunden. Große Krippenszenerie bindet Seitenaltar ein.

Kirche und Ausstattung: romanisches Alt St. Martin am Lyngsberg, um 1200; Hallenkirche Neu St. Martin, 1895, gegenüber am Hang "Helpert", neugotische Raumgestaltung weitgehend erhalten, Beschreibung Seite 95

Hinweis

Neu St. Martin, 53177 Bonn

Muffendorf, Klosterbergstr., Pfarrbüro Tel. 0228-322416

11

St. Albtertus Magnus - 36 St. Albertus Magnus

Kirche
16,2 km

Bad Godesberg: Krippe: zahlreiche bewegliche Gliederfiguren, 1984ff, Marianne Hoffmann, Bad Godesberg. Aufwändige Bekleidung, Kronen und prachtvolle Gaben der Könige ebenfalls von Frau Hoffmann; gesamte Szenerie beeindruckend aufgebaut.

Blickpunkt: Gold, Weihrauch und Myrrhe, Seite 90ff

Kirche und Ausstattung: kontrastvoll-markanter, moderner Kirchenbau, 1967, umliegend Pfarrbauten und Franziskanerkonvent, Beschreibung Seite 91

Hinweis

St. Albertus Magnus, 53177 Bonn

Bad Godesberg, Albertus Magnus Str., Pfarrbüro Tel. 0228-322416

12

39 Herz Jesu

Kirche
18,1 km

Lannesdorf: Krippe: Ton-Gliederfiguren, 1954, Matthias und Elisabeth Wagner, Königswinter, bekleidet, Gliedmaßen mit Gummizügen verbunden. Weiterhin Holzkugel-Gliederfiguren, 2002, Johannes Sörger, Westerwald ("Westerwälder Ankleidefiguren"). Reizvoll harmonische Krippenlandschaft über verschiedene Ebenen, Einbezug ländlicher Details.

Blickpunkt: Westerwald-Ankleidekrippenfiguren, Seite 96ff

Kirche und Ausstattung: moderner Kirchenbau von 1977 löste frühere Bauten ab, Kirchturm von 1957 als Campanile erhalten, alte Ausstattung teils übernommen, Beschreibung Seite 97

Hinweis

Herz Jesu, 53179 Bonn

Lannesdorf, Kirchberg, Pfarrbüro Tel. 0228-322416

13

40 Kapelle Sieben Schmerzen Mariens

Kirche
19,8 km

Krippe: große Gliederfiguren, Köpfe, Hände, Füße aus Kunstharz, 2000, Volkskunst Anstalten Gunther Pferdmenges, Kevelaer. Weihnachtsdarstellung bestimmt gesamten Kapellenraum, Kulissenbild verweist auf nahen Drachenfels.

Blickpunkt: Sieben Schmerzen Mariens, Seite 98ff

Kapelle und Ausstattung: barocke Kapelle, 1681, verweist mit siebenseitigem Grundriss auf Patrozinium, Figuren und Altar 14. - 18. Jahrhundert, Beschreibung Seite 99

Hinweis

Kapelle Sieben Schmerzen Mariens, 53179 Bonn

Mehlem, Bachemer Str., Pfarrbüro Tel. 0228-322416

14

Kapelle Unbefleckte Empfängnis Mariens - 42 Kapelle Unbefleckte Empfängnis

Kirche
22 km

Rolandswerth: Krippe: mindestens seit 60 Jahren geschnitzte Vollholzfiguren, Herkunft unbekannt. Seit 2013 zusätzlich bewegliche Gliederfiguren, Köpfe, Hände, Füße aus Holz geschnitzt, mindestens 65 Jahre alt, aus Antiquitätenhandel.

Blickpunkt: Höhle - Stall - Palast - Ruinen - Zelt, Verortung der Christgeburt, Seite 102ff

Kapelle und Ausstattung: Rolandswerth ist Teil des Erzbistums Köln obwohl zur Stadt Remagen gehörend, neugotische Kapelle, 1865, durch Kaufleute errichtet, expressive Mosaikdarstellung von Nonnenwerther Klosterschwester, Beschreibung Seite 103

Hinweis

Kapelle "Unbefleckte Empfängnis Mariens", 53424 Remagen

Rolandswerth, Brunnenstr. 16, Pfarrbüro Mehlem 0228-342317

15

41 St. Severin

Kirche
24,9 km

Mehlem: Krippe: bewegliche Gliederfiguren, Köpfe, Hände, Füße geschnitzt, 1980ff, Franz Riedl, St. Wolfgang am Wolfgangsee. Gliedmaßen vom Wolfgangsee in Mehlem zu Krippenfiguren vervollständigt, quirrlige Szenerie vor üppiger Tannenkulisse.

Kirche und Ausstattung: Kirchturm von 1710 mit Hallenkirchen von 1863 verbunden, spannende Grundrissgestaltung, monumentales Christ-König-Apsisfresko, Fenstermalereien 19. Jahrhundert, Beschreibung Seite 100ff

Hinweis

St. Severin, 53179 Bonn

Mehlem, Meckenheimer Str., Pfarrbüro Tel. 0228-342317

16

43 St. Hildegard im Meisengarten

Kirche
26,6 km

Rüngsdorf/Mehlem: Krippe: bewegliche Gliederfiguren, Köpfe, Hände, Füße aus Holz geschnitzt, 1960er Jahre, Lita Mertens-Grüter, Köln. Breit präparierter Weg führt zur Heiligen Familie vor dem Altartisch.

Blickpunkt: Josef - Vater Jesu, Seite 104ff

Kirche und Ausstattung: franziskanisch schlichter, achteckiger Zentralbau mit Umgang und nebenstehendem Turm, 1963. Innenraum ebenfalls Prinzip Schlichtheit unterworfen, dennoch ein Raum mit beeindruckender Atmosphäre, Beschreibung Seite 105

Hinweis

St. Hildegard im Meisengarten, 53179 Bonn

Rüngsdorf / Mehlem, Im Meisengarten, Pfarrbüro Tel. 0228-363468

17

44 St. Andreas

Kirche
28,3 km

Rüngsdorf: Krippe: Ton-Gliederfiguren, um 1960, Werkstatt Matthias und Elisabeth Wagner, Königswinter, bekleidet, Gliedmaßen mit Gummizügen verbunden. Krippenaufbau in weiträumiger Vierung vor Altartisch.

Blickpunkt: Wagner Figuren, Seite 106ff

Kirche und Ausstattung: Turm früherer Chorturmkirche, 12. Jahrhundert, in Sichtweite; neugotischer Chor und Querhaus heutiger Kirche 1900, neues, vergrößertes, modernes Langhaus 1960 angefügt, alte Ausstattungsstücke, Beschreibung Seite 107

Hinweis

St. Andreas, 53179 Bonn

Rüngsdorf, Andreasstr., Pfarrbüro Tel. 0228-363468

Ziel

Kapelle Vinzenzhaus

Ziel
30 km

Kapelle Vinzenzhaus: Die Rundtour endet wieder hier.

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.