anmelden pfarr-rad Logo
pilger-pfade Logo
Krippen im Dekanat Bonn-Mitte – Krippenführer 1 Krippen im Dekanat Bonn-Mitte – Krippenführer 1

Krippen im Dekanat Bonn-Mitte – Krippenführer 1

Entfernung in Kilometer
24 km
Dauer in Stunden
4–5 Std
Steigung in Höhenmeter
462 Hm
Anzahl der Orte
14 Orte

Tourübersicht

Start Linie Ziel Bonner Münster

Charakteristik

Rundtour städtisch familienfreundlich Rheinschiene

Rundtour, hauptsächlich durch städtisches Gebiet.

Schwierigkeitsgrad

entspannt 4–5 Std 462 Höhenmeter

Entspannt.

Hintergrund

kulturell

Der neue Bonner Krippen- und Kirchenführer bildet die Grundlage für die hier aufgezeigten Radtouren. Kirchenbezeichnungen und Objektnummern sind identisch, wenn auch radkonform in abgeänderter Reihenfolge.

Kontaktadressen, Abbildungen und kurze Fakten informieren über die einzelnen Objekte. Es ist ratsam, über die angegebenen Telefonnummern die jeweiligen Öffnungszeiten der Kirchen zu erfragen.

Zur übersichtlicheren Handhabung wurde die gesamte Radroute, wie auch der Krippen- / Kirchenführer, aufgeteilt nach den vier jeweiligen Stadtdekanaten. Grundsätzlich wurde möglichst ein Routenverlauf von Nord nach Süd gewählt, wobei die Radtouren eher als Rundwege mit unterschiedlichem Ausgangspunkt angelegt sind.

Der Fahrrad-Routenverlauf weicht im Gegensatz zum Krippen- und Kirchenführer in einigen Fällen, bei identischer Objektnummer, von der fortlaufenden Reihenfolge leicht ab. Dadurch kann eine bequemere und bessere Anfahrmöglichkeit per Rad genutzt werden, was besonders bei den höher gelegenen Ortsteilen von Vorteil ist.

Im Oktober 2014 gab das Katholische Bildungswerk Bonn den reich bebilderten Führer heraus, der, detailliert über 160 Seiten, die Krippen in 63 katholischen Gotteshäusern im gesamten Stadtgebiet mit seinen vier Dekanaten Bonn Mitte / Süd, Bonn Nord, Bad Godesberg und Beuel beschreibt und dazu die Kirchen selbst mit ihren wichtigsten Ausstattungsstücken vorstellt. Das Buch, wie auch diese Radtour, können also sowohl als Krippen-, als auch als Kirchenführer genutzt werden.

Gleichzeitig werden unter der Rubrik "Blickpunkt" 40 Themen rund um das weihnachtliche Geschehen näher erläutert. Sie erfahren z. B. Hintergründe zur historischen Krippensituation oder zur Symbolik der weihnachtlichen Gestalten. Krippenkunst und -künstler werden vorgestellt bzw. Arbeitstechniken näher erläutert. Oder vielleicht interessiert Sie ja, was man am Geburtsort in Bethlehem heute vorfindet oder was es mit dem Friedenslicht aus Bethlehem auf sich hat. Kennen Sie die Engelhierarchie mit der Einteilung in sechs-, vier- oder zweiflügelige Boten Gottes? Was ist das für eine Legende, die vom "Davidle"? Und, und, und …

Weihnachtliche und lyrische Texte runden das Buch ab, das in den Buchhandlungen unter der ISBN-Nr.: 978-3-931739-63-8 oder im Katholischen Bildungswerk Bonn erhältlich ist.

Im Bonner Bildungswerk kann auch der ähnlich aufgebaute Krippen- und Kirchenführer für 19 Gotteshäuser im Dekanat Bornheim: "Weihnachtskrippen am Rhein und im Vorgebirge. Krippen und Kirchen im Dekanat Bornheim" von 2012 erworben werden.

Eine Tour des Bildungswerks Bonn in Zusammenarbeit mit dem ADFC Bonn.

Max Moll

Start

Bonner Münster

Start
0 km
1

Bonner Münster

Kirche
0 km

Bonn Innenstadt: Krippen: "Weihnachtskirche" mit gut 15 weihnachtlichen Darstellungen, darunter die neue Hauptkrippe, die das Geburtsgeschehen mitten ins heutige Bonn versetzt mit beweglichen Künstler-Gliederfiguren, 2013ff, Holzschnitzerei Klucker / Pfaffenzeller, Oberammergau. Mit allein sechs weihnachtlichen Szenen warten die Fresken der 1890er Jahre im Hochchor auf. Bemerkenswert auch das Alabasterrelief von 1622 des Krippenaltars, und, und, und...

Blickpunkt: Wandelkrippe, Seite 14

Hinweis

Bonner Münster St. Martin, 53111 Bonn

Münsterplatz, Pfarrbüro Tel. 0228-9858842

2

St. Remigius

Kirche
1 km

Bonn Innenstadt: Krippe: "Westerwald-Ankleidekrippe", 1962, Eduard Sörger, Westerburg. Krippen-gestaltung auf mehreren Ebenen vor Kulisse mit umfangreicher Sternendarstellung.

Blickpunkt: Stern, Seite 18ff

Kirche und Ausstattung: einzige gotische Kirche Bonns, 13. - 15. Jahrhundert, ehemalige Franziskaner bzw. Minoritenkirche, 11 bedeutende, spätnazarenische Altarbilder, Beschreibung Seite 19

Hinweis

St. Remigius, 53111 Bonn

Brüdergasse 8, Auskunft: info[æt]khgbonn.de

3

Stiftskirche St. Johann Baptist und Petrus

Kirche
1,8 km

Bonn Innenstadt: Krippe: Gipsfiguren, um 1900, "Bayerische Hof und Kunstanstalt München" sowie Figuren der 1920er Jahre. Alle Hirten mit Namen versehen, z. B. Isegrimm aufgrund seiner Mimik.

Kirche und Ausstattung: älteste Pfarre Bonns, neugotisches Gesamtkunstwerk "Kuhle Dom", 1884, Nachfolgerin frühmittelalterlicher Dietkirche und späterer Stiftskirchenbauten. Kaiserliche Schenkungsurkunde von 1015, romanisches Taufbecken und nahezu gesamte Ausstattung 19. Jahrhundert erhalten, Beschreibung Seite 20ff

Hinweis

Stiftskirche St. Johann Baptist und Petrus, 53111 Bonn

Stiftsplatz / Kölnstr. 31, Pfarrbüro Tel. 0228-634848

4

St. Joseph

Kirche
2,8 km

Bonn Castell: Krippe: Linde-Vollholzfiguren, handgeschnitzt, "Rowi-Krippe", 2000ff, Sonderanfertigung von Bildhauer Oswald Amort, Rodeneck / Südtirol. Sehr große weihnachtliche Gestalten von bemerkenswerter Ausdruckskraft obwohl nicht farblich gefasst.

Kirche und Ausstattung: Backsteinbau der frühen Moderne Anfang 1930er Jahre, bedeutende Fensterbilder, neue Klais-Orgel 2014, Beschreibung Seite 22ff

Hinweis

St. Joseph, 53111 Bonn-Castell

Kaiser-Karl-Ring 2, Pfarrbüro Tel. 0228-559190

5

St. Franziskus

Kirche
3,5 km

Bonn Altstadt: Krippe: bewegliche, bekleidete Gliederfiguren, 1961, Holzbildhauerin Luise Weißenfeld, Bonn-Kessenich. Heilige Familie unterstützt von Szenen zum Geburtsgeschehen in den Reliefs des Taukreuzes.

Blickpunkt: Maria und Josef, Seite 25

Kirche und Ausstattung: Kirchenbau als Zelt Gottes, 1961, heute Kirche der Bonner Stadtjugend, spannende neue Innenraumkonzeption. Im Pfarr-Innenhof die "Bonner Wand der Kreuze", Beschreibung Seite 25

Hinweis

St. Franziskus, 53111 Bonn

Adolfstr. 77 / Ecke Georgstr., Pastoralbüro Tel. 0228-633535

6

St. Marien

Kirche
4,1 km

Bonn Altstadt: Krippe: bewegliche, bekleidete Gliederfiguren, 1940er Jahre, Anfertigung durch Pfarrjugend St. Marien sowie Echtholz-Köpfe Doris Schell, Bonn. Markant gestaltete Vertreter vieler Erdenvölker huldigen dem Jesuskind, zugleich eingebunden in aktuelle, jährlich wechselnde Thematik.

Kirche und Ausstattung: neugotische Backsteinbasilika, 1892, Entwurf eines Beueler Priesters. Heute als sogenannte "Mackekirche" bekannt, bedeutend die Schnitzaltäre und der neuere Marien-Fensterzyklus, Beschreibung Seite 26ff

Hinweis

St. Marien, 53111 Bonn

Ecke Adolfstr. / Oppenhoffstr., Pastoralbüro Tel. 0228-633535

7

St. Sebastian

Kirche
7,1 km

Bonn Poppelsdorf: Krippe: bekleidete, freistehende Gliederfiguren, 1956, Wilhelm Matthäi, Kleve, aufgestellt als Wandelkrippe von Advent bis Februar vor großem Kulissenbild mit Palästina-Landschaft (siehe Blickpunkt Wandelkrippe Seite 14). Geburtsgeschehen am Originalschauplatz verortet.

Kirche und Ausstattung: "Backsteindom" von Poppelsdorf, errichtet um 1900 in zwei Zeitabschnitten, rote Backsteingliederung im Innenraum, monumentale Chor-Kreuzigungsgruppe nach berühmtem, gotischem Vorbild, Beschreibung Seite 29

Hinweis

St. Sebastian, 53115 Bonn

Poppelsdorf, Kirschallee, Pfarrbüro Tel. 0228-218460

8

St. Barbara

Kirche
9,8 km

Bonn Ippendorf: Krippe: handgeschnitzte Vollholzfiguren, 1924ff, Wilhelm Heinrich Otto Göhring, Feldmoching / München. Zwischenzeitlich, 1961-1985, Geburtsgeschehen gestaltet durch bekleidete Gliederfiguren der Holzbildhauerin Luise Weißenfeld, Bonn. Letztere stellen heute Herbergssuche am Altartisch dar.

Kirche und Ausstattung: neugotische Hallenkirche, 1908. Beeindruckend der Fensterzyklus von Paul Weigmann, Leverkusen, wie auch neueste Innenraumausmalung, Beschreibung Seite 30ff

Hinweis

St. Barbara, 53127 Bonn

Ippendorf, Röttgener Str. 32, Pfarrbüro Tel. 0228-281784

9

Heilig-Geist

Kirche
12,3 km

Bonn Venusberg: Krippe: bewegliche, bekleidete Künstler-Gliederfiguren, 1957ff, Lita Mertens-Grüter, Köln. Die wohl berühmteste Krippenkünstlerin des Rheinlandes schuf auch das riesige Kamel zur besonderen Freude der Kindergartenkinder, wenn sie darauf einmal sitzen dürfen.

Blickpunkt: Weihnachtskrippen, Seite 32

Kirche und Ausstattung: moderner, quergelagerter Kirchenraum von 1957 mit atemberaubender, leuchtend farbig-figuraler Fenstergestaltung nahezu über die gesamte Breite der südlichen Chorwand, Beschreibung Seite 33

Hinweis

Heilig Geist, 53127 Bonn

Venusberg, Kiefernweg 22, Pfarrbüro Tel. 0228-281382

10

Kapelle im Marienhospital

Kirche
15,3 km

Bonn Venusberg: Krippe: bewegliche, bekleidete Künstler-Gliederfiguren, 1950er Jahre, Lita Mertens-Grüter, Köln. Typisch für Litas Krippenfiguren ist ein Vollholz-Jesuskind, das im Marienhospital in seiner Nacktheit an die Babys denken lässt, die dort täglich zur Welt kommen. Für die markanten Gesichter griff die Künstlerin generell auf Freunde oder Familienmitglieder zurück, z. B. steht eine Tochter für Maria oder die Hirtin für die Künstlerin selbst.

Blickpunkt: Bewegliche Künstlerfiguren, Seite 35

Kapelle und Ausstattung: neugotische kleine Kirche von 1914, heute nur vom Innenhof aus als Gotteshaus mit bekrönender Laterne sichtbar, feinmaschiges Netzgewölbe, Schnitzaltar, Beschreibung Seite 35

Hinweis

Kapelle im St. Marien-Hospital, 53115 Bonn

Venusberg, Robert Koch Str. 1, Krankenhaus Tel. 0228-5050

11

St. Nikolaus

Kirche
16,9 km

Bonn Kessenich: Krippe: bekleidete, bewegliche Wachsfiguren auf Holzgestellen, vor 1900, wohl Werkstatt Schwestern "Vom armen Kinde Jesu", Kloster Aachen. Des weiteren Krippenschränkchen, 1891, geschnitzt von Pfarrer Hermann Joseph Zauels, Kessenich, heute in Kapelle Alt-St. Nikolaus

Blickpunkt: Wachsfiguren aus Aachen, Seite 38ff

Kirche und Ausstattung: neugotische Hallenkirche, 1891, eigenwillige, T-förmige Bauform, Laufgang über drei Seiten, Netzgewölbe. Kapelle Alt-St. Nikolaus, 11. sowie Bauteile 14. bis 18. Jahrhundert, Beschreibung Seite 39

Hinweis

St. Nikolaus, 53129 Bonn

Kessenich, Pützstr. / Ecke Hausdorffstr., Pfarrbüro Tel. 0228-232280

12

St. Quirinus

Kirche
18,4 km

Bonn Dottendorf: Krippe: bekleidete Gliederfiguren, 1989, "Bauernkrippe", Karl Kratz, Trier-Biewer, zahlreiche "Eifel-Gestalten" und Schafe; die Hirtenkinder stehen symbolisch für alle Schulkinder an der Krippe; so genannte "Pasturskripp"

Blickpunkt: Hirten und Schafe, Seite 40ff

Kirche und Ausstattung: neugotische Backsteinbasilika, 1891, gelbe Backsteingliederung im Innenraum, Backsteinsichtigkeit innen als Merkmal des Architekten (rot St. Sebastian, Poppelsdorf), Erweiterung 1968, Beschreibung Seite 41

Hinweis

St. Quirinus, 53129 Bonn

Dottendorf, Quirinusplatz, Pfarrbüro Tel. 0228-231597

13

St. Winfried

Kirche
20,3 km

Bonn Gronau: Krippe: geschnitzte Vollholzfiguren, vermutlich Oberammergau, um 1970. Ungewöhnlich reiche Krippendekoration mit unterschiedlichen Nadelbaum-Zapfen.

Blickpunkt: Pinienzapfen, Seite 42

Kirche und Ausstattung: moderner Kirchenkomplex in außergewöhnlicher Gestaltung, 1968, angrenzend Pfarr- und Klostergebäude, jahrelang Schauplatz von Bundestags-Gottesdiensten. Extravaganter Kirchturm bietet heute u. a. Raum für Bonner Sitz des Don Bosco Mondo Missionshilfswerks, Beschreibung Seite 42ff

Hinweis

St. Winfried, 53113 Bonn

Gronau, Sträßchensweg 3, Pfarrbüro Tel. 0228-53965-27

14

St. Elisabeth

Kirche
23 km

Bonn Südstadt: Krippe: zahlreiche bekleidete, bewegliche Gliederfiguren und Tierdarstellungen, 1953, Künstler Otto Jasper, Bergisches Land. Vor funkelnder Sternenkulisse vereinigen sich um Weihnachten 5 Krippenengel mit 107 Boten Gottes, die ständig in St. Elisabeth anwesend sind.

Blickpunkt: Engel, Seite 36ff

Kirche und Ausstattung: neuromanische Basilika, 1906-1910, reiche und prachtvolle Original-Ausstattung, eines von zwei Bonner Gesamtkunstwerken, Beschreibung Seite 37

Hinweis

St. Elisabeth, 53113 Bonn

Bonn-Süd, Schumannstr. Ecke Custodis-Str., Pfarrbüro Tel. 0228-212660

Ziel

Bonner Münster

Ziel
24 km

Bonner Münster: Die Rundtour endet wieder hier.

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.