anmelden pfarr-rad Logo
pilger-pfade Logo
Legenden und Wallfahrten Legenden und Wallfahrten

Legenden und Wallfahrten

Entfernung in Kilometer
47 km
Dauer in Stunden
5–6 Std
Steigung in Höhenmeter
1156 Hm
Anzahl der Orte
9 Orte

Tourübersicht

Start Linie Ziel Poppelsdorfer Schlossbrücke

Charakteristik

Rundtour ländlich Rheinschiene

Rundtour, hauptsächlich durch ländliches Gebiet.

Schwierigkeitsgrad

anregend 5–6 Std 1156 Höhenmeter

Anregend. Insgesamt eine mittelschwere Strecke, da zu Beginn ein leichter Anstieg über 4,5km zu überwinden ist.

Hintergrund

kulturell

Von Bonn aus führt die Tour durch den Kottenforst über Volmershoven nach Dünstekoven. Von dort aus geht es nach Buschhoven und zurück. Hier lassen sich zahlreiche kulturelle und kirchliche Höhepunkte entdecken.

Einer dieser Höhepunkte ist sicherlich die Rosa Mystica. Das Gnadenbild der Rosenmadonna in St. Katharina.

Eine Tour des ADFC Bonn. Christel Diesler und Benno Schmidt-Künzel.

Max Moll

Start

Poppelsdorfer Schlossbrücke - Start

Start
0 km

Poppelsdorf: Start und Ziel dieser Tour ist die Poppelsdorfer Schlossbrücke unweit des Bonner Hauptbahnhofes.

1

Kaiser-Wilhelm-Denkmal

Kultur
3,4 km

Bonn: Das Monument, das sich im Kaiser-Wilhelm-Park befindet, wurde 1888 zum Andenken an Kaiser Wilhelm gestaltet und 1897, 9 Jahre später wurde es auf Grund des 100. Geburtstags Kaiser Wilhelms in Mitten des Parks aufgestellt.

Es besteht aus grauen Basaltsteinblöcken, vor denen in gelben Sandstein eine Gedenktafel eingelassen ist.

2

Casselsruhe, Blick auf Bad Godesberg

Tipp
3,9 km

Venusberg: Die Casselsruhe ist eine Ortsbezeichnung auf dem Bonner Venusberg, von wo aus man einen herrlichen Ausblick über Bonn hat.

3

Waldau und Haus der Natur

Tipp
6,8 km

Kottenforst: Ein riesiger Spielplatz, der direkt am Waldrand liegt. Es gibt einiges an Cafes und Restaurants in der Nähe. Das Angebot an Spiel- und Klettergeräten ist extrem umfangreich und vielseitig. Jüngere und ältere Kinder können sich hier nach Herzenslust vergnügen und kommen garantiert auf ihre Kosten.

4

Hubertusstein

Kultur
12,3 km

Röttgen: Die Waldfreunde haben 1973 zum Anlass „ 1000 Jahre Kottenforst“ den Gedenkstein aufgestellt.

5

Eiserner Mann

Kultur
21,7 km

Kottenforst: Zahlreiche Legenden ranken sich um den "Eisernern Mann", da die Geschichte bis heute nicht vollständig geklärt ist.

Hier kreuzen sich mehrere Wald und Wanderwege.

Die Stele ist insgesamt 2,18m lang und galt lange als Orientiertungspunkt.

6

Gut Capellen

Kirche
24,2 km

Capellen: Schon die große Toreinfahrt mit dem seitlichen kleinen „Hungerpörtzchen“ zur Armenversorgung des ehemaligen Klosters Schillingskapellen strahlt mittelalterliche Atmosphäre aus. Nach der Legende hat Ritter Schilling an dieser Stelle eine Marienfigur in einem Rosenstrauch gefunden, die seitdem als Rosa Mystica verehrt wird und eine Wallfahrt begründet. Als Teilnehmer des 3. Kreuzzugs brachte Schilling zahlreiche Reliquien mit ins Rheinland und ließ zwischen 1190 und 1197 ein Kloster errichten, das er den Prämonstratenserinnen überantwortet.

Besonderheiten

Nach der Säkularisation wird das Kloster aufgehoben und das Gnadenbild in die Buschhovener Pfarrkirche übertragen, wo die Wallfahrt bis heute noch lebendig ist.

7

St. Katharina

Kirche
28,5 km

Buschhoven: Die "Geheimnisvolle Rose", das Gnadenbild der Rosenmadonna wird in dieser Kirche verehrt.

Der Legende nach wurde die Madonna von Ritter Wilhelm II. im Kottenforst um 1190 gefunden. Nach dem Fund stiftete er das ehemalige Kloster Schillingscapellen.

Nach der Sakulularisation des Klosters 1803 wurde das Gnadenbild 1806 der damaligen St. Katharina Kirche übergeben, die heute die evanglische Versöhnungskirche ist.

Die neue Kirche wurde 1968 als ostwärts ausgerichtete Hallenkirche errichtet.

1974 wurde das Gnadenbild in die neue Kirche übertragen. Die bisherige Pfarrkirche wurde von der Evangelischen Gemeinde erworben.

8

Versöhnungskirche

Kirche
28,7 km

Buschhoven: Die ehemalige katholische Pfarrkirche St. Katharina wurde 1984 von der evangelischen Kirchengemeinde gekauft, nachdem diese eine neue Kirche errichtet hatte.

Die Kirche war Station auf einem der Jakobswege, worauf die an der Außenwand angebrachte Muschel hindeutet.

9

Bahnhof Kottenforst

Tipp
33,1 km

Kottenforst: Letztes Ziel um eine kurze Rast zu machen!

Ziel

Poppelsdorfer Schlossbrücke - Ziel

Ziel
47,4 km

Poppelsdorf: Start und Ziel dieser Tour ist die Poppelsdorfer Schlossbrücke unweit des Bonner Hauptbahnhofes.

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.