anmelden pfarr-rad Logo
pilger-pfade Logo
Zwölf Apostel und der Täufer Zwölf Apostel und der Täufer

Zwölf Apostel und der Täufer

Entfernung in Kilometer
44 km
Dauer in Stunden
4–5 Std
Steigung in Höhenmeter
845 Hm
Anzahl der Orte
8 Orte

Tourübersicht

Start Linie Ziel St. Martin Langenfeld

Charakteristik

Rundtour städtisch Bergisches Land

Rundtour, hauptsächlich durch städtisches Gebiet. Abwechslungsreiche Strecke, auf Wald und landwirtschaftlichen Wegen, Radwege und wenig Straßen.

Schwierigkeitsgrad

anregend 4–5 Std 845 Höhenmeter

Anregend.

Hintergrund

kulturell

Die Tour ist überwiegend ländlich und führt durch den Hildener Stadtwald zum Naturschutzgut Bruchhausen. Von hier geht es bergauf zum Neanderbad. Unterwegs hat man herrliche Aussichten bis nach Düsseldorf.

Bei der Abfahrt bitte aufpassen, da in der Rechtskurve eine Bodenvertiefung ist. Erkrath hat neben den zwei imposanten Kirchen auch noch schöne Altbauten.

Zurück geht es über Düsseldorf Vennhausen zum Unterbachersee und den Stadtwald nach Langenfeld.

Die Tour wurde gefahren und ausgearbeitet von Resi Maassen.

Max Moll

Start

St. Martin Langenfeld

Start
0 km
1

St. Martin

Kirche
0 km

Langenfeld: "Zu den ältesten Pfarrgemeinden des ganzen Bergischen Landes gehört wohl die Pfarre Richrath. Bereits im 8. Jahrhundert soll zu Richrath eine Kirche gestanden haben, in der der bekannte Apostel des bergischen Landes, der heilige Swidbert das Evangelium verkündete. Der wuchtige, noch sehr gut erhaltene romanische Turm, der wie ein gewaltiger Gottesfinger in der weiten Ebene zwischen Rhein, Wupper und Düssel noch oben weist, stammt aus dem Ende des zehnten und dem Anfang des elften Jahrhunderts.“ schreibt Pfarrer Theodor Breuer im Heimatbuch der Gemeinde Richrath-Reusrath. Erbaut wurde die jetzige Kirche St. Martin im Jahr 1967 (Grundsteinlegung: 23.2.1967) als wahrscheinlich fünfte Kirche. Fertig gestellt wurde sie am 10.11.1968. Seit 1953 gibt es im Turm vier Glocken. Zum 01. Januar 2011 ist in Langenfeld eine neue katholische Kirchengemeinde eingerichtet worden, die das gesamte Stadtgebiet umfasst und der alle rund 24.000 Katholikinnen und Katholiken angehören. Sie hat den Namen St. Josef und Martin. Die in den verschiedenen Stadtteilen erbauten Kirchen behalten den Namen, auf den sie geweiht sind, also: Christus König, St. Barbara, St. Gerhard, St. Josef, St. Mariä-Himmelfahrt, St. Maria Rosenkranzkönigin, St. Martin und St. Paulus.

Besonderheiten

Der Turm von St. Martin (8,70 x 8,96 m) ist das älteste Bauwerk in Langenfeld (erbaut vor ca. 1000 Jahren). Er ist 44 m hoch und viergeschossig.

Hinweis

Einige Kilometer westlich findet sich der S-Bahnhof Langenfeld (Rheinland)

Quelle: VVV e.V., Heimatbuch der Gemeinde Richrath-Reusrath, Hense Druck 1928, Faksimile Verlag Rheinlandia 1986

gemeinden.erzbistum-koeln.de

2

Naturschutzgut Bruchhausen

Kultur
14,6 km

Bruchhausen: Seit 1994 wird sich im Naturschutzzentrum für Menschen, Tiere und die Umwelt engagiert.

Das Naturschutzzentrum hat dabei drei Punkte im Blick: Schulische und freizeitliche Umweltbildung sowie angewandte Ökologie.

Besonderheiten

Jeden letzten Samstag im Monat kann man von 10-14 Uhr naturtrüben Apfelsaft aus ungespritzten Streuobstbeständen und Honig aus Bruchhausen erwerben.

3

Achtung! - 3. Achtung !!!

Tipp
17,1 km

Achtung!!! Bei der Abfahrt aufpassen. In der Rechtskurve befindet sich eine Bodenvertiefung.

4

St. Johannes der Täufer

Kirche
19,2 km

Erkrath: Bereits von weitem lässt sich der Turm dieser Kirche erahnen.

Wann die romanische Kirche erbaut wurde ist bis heute unbekannt.

Vermutlich stammen zumindest Teile der Kirche aus dem 12. Jahrhundert und waren für die damalige Zeit sehr groß.

Besonderheiten

Sehr sehenswert ist der silberne Tabernakel von Hans Rheindorf.

de.wikipedia.org

5

Evangelische Kirche Erkrath

Kirche
19,4 km

Erkrath: Erstmals wurde die rheinische Predigtkirche 1831 eingeweiht allerdings namenslos. Bis heute hat die Kirche keinen Namen.

Lange vorher, bereits um 1677, existierte schon eine evangelische Gemeinde. Diese feierte ihre Gottesdienste zunächst in einem Gutshaus

www.evangelische-kirche-erkrath.de

6

St. Katharina

Kirche
23,7 km

Veenhausen: Die Kirche St. Katharina in Düsseldorf-Gerresheim wurde in den Jahren 1964 bis 1966 erbaut. Der Grundriss der Kirche soll an ein Schiff. Die Fenster sind rechteckig. Der Glockenturm steht etwas abseits der Kirche.

www.st-margareta.de

7

Unterbacher See

Tipp
27,5 km

Unterbach: Rund um den See lassen sich zahlreiche Sport- und Freizeitangebote entdecken. Dazu gehört auch ein 15 km langes Netz von Wander- und Radwegen. Wer Lust hat kann auch kurz Baden gehen oder den See an der Uferpromenade genießen.

Zudem laden zahlreiche Stellen zum Grillen und Picknick ein.

www.unterbachersee.de

8

Zwölf Apostel

Tipp
35,9 km

Hilden: Zum Abschluss der Tour lädt das Restaurant 12 Apostel in der Waldschenke in Hilden ein.

Ein stimmungsvolles Ambiente laden zum längeren Verweilen ein, um gestärkt die letzten Meter der Tour zurück nach St. Martin zu fahren.

www.arcene.com

Ziel

St. Martin Langenfeld

Ziel
44 km

St. Martin Langenfeld: Die Rundtour endet wieder hier.

Wir verwenden Cookies. Mit der weiteren Nutzung unserer Seite stimmen Sie dem zu. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.
Nutzung von Angeboten Dritter

Diese Website nutzt zur Darstellung von Radwege-Karten Open Street Maps und Gravitystorm, zur Darstellung von Landschaft und Satellitenfotos Mapbox.
Videos im Blog stammen entweder von dieser Website oder medien-tube.de.

Hierbei baut Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern des Drittanbieters auf, wodurch automatisch Ihre IP-Adresse sowie Informationen über Ihren Browser, Betriebssystem, Datum/Uhrzeit und die Adresse unserer Website an diese übermittelt werden können.

Tracking-Cookie von Matomo

Matomo wird DSGVO-konform eingesetzt, da es Daten nur innerhalb dieser Website erhebt und verarbeitet. Es dient nicht-personenbezogener Verfolgung der Benutzerinteraktion.