Der pfarr·rad-Blog


IMG_0096_Kopie.jpgIMG_0088_Kopie.jpg
6. Juni 2015

1. Woche: Thomas Pfeiffer Radreise

Der erste Bericht von Thomas Pfeiffer auf seiner Radreise! 1: Woche Während ich dies schreibe, sitze ich vor dem Zelt. Über mir ein strahlendblauer Himmel mit Schönwetterwolken; die Vögel zwitschern und gelegentlich höre ich Engländer. Dies ist nur eine Momentaufnahme von vielen, die ich bereits erlebt habe. Hierzu gehören auch anstrengende, lange Tagestouren, Regen, starker Wind; aber auch viele nette Begegnungen mit Belgiern, Niederländern und Engländern. Nach zwei Wochen Fahrradtour befinde mich jetzt auf einem Campingplatz rund acht Kilometer von York entfernt. Die erste Woche musste ich 390 Kilometer fahren, um den belgischen Fährhafen in Zeebrügge zu erreichen. Nach Ankunft im englischen Hull, im Nordosten von England, fuhr ich weiter bis hierin. Der Name der Hauptstadt des County North Yorkshire fehlt in keinem Englandreiseführer, da sie ein Schmuckstück ist. Die Ursprünge der Siedlung, die am Fluss Ouse liegt, gehen bis in die römischen Zeit zurück. Im Mittelalter war sie eine wichtige Handels- und Hafenstadt. Von weitem her sieht man schon die mächtigen Türme des Minster of York. Diese eindrucksvolle Kathedrale ist eine der größten des Landes.


zur Übersicht